Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Flankierende Massnahmen Brünigstrasse

Region: Obwalden
Ort: Alpnach

Mit der vorliegenden Abstimmungsvorlage zu den sogenannten
«flankierenden Massnahmen» auf der Brünigstrasse und zum Kreisel «Industrie» will die Gemeinde die Weichen für die verkehrspolitische Zukunft von Alpnach stellen. Nur bei einer Zustimmung zu den «flankierenden Massnahmen» wird das
Projekt Vollanschluss N8* Alpnach Süd durch den Bund realisiert werden. Auf den Kreisel «Industrie» ist die Gemeinde Alpnach angewiesen, wenn der Verkehrsknotenpunkt Hofmättelistrasse / Industriestasse / Untere Gründlistrasse,
wo mit erheblichem Mehrverkehr zu rechnen ist, funktionsfähig gestaltet werden soll. Die flankierenden Massnahmen sehen unter anderem Tempo 30 auf der Brünigstrasse vor, die Fahrbahn wird zudem verengt und die Sicherheit für Fussgänger erhöht. Die Kosten belaufen sich auf 465'000 Franken.


angenommen

Total Stimmen Ja: 1’472
Total Stimmen Nein: 325

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern