Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Neue Seeufergestaltung Brunnen

Region: Schwyz
Ort: Ingenbohl-Brunnen

Die Bürgerinnen und Bürger stimmten bereits 2004 der Durchführung eines
Ideenwettbewerbs zu. 2008 hat der Stimmbürger an der Urne dem Planungskredit und 2014 dem Verpflichtungskredit für die 1. Etappe der neuen Seeufergestaltung zugestimmt. Zur gleichen Zeit stimmte der Stimmbürger dem Teilzonenplan Seeufer zu, welcher die raumplanerischen Voraussetzungen für die Neugestaltung der Seeanlagen schaffte. Nach Abschluss der im Herbst 2015 aufgenommen
Bauarbeiten konnte diese 1. Etappe "Waldstätterquai" im Frühsommer 2016 der Nutzerschaft übergeben werden und stösst seither auf ausgesprochen grosse Zustimmung und Beliebtheit bei Bevölkerung und Besuchern. Das Seeufer und die Promenade konnten damit massgeblich aufgewertet werden und der Gemeinde zu noch mehr Attraktivität verhelfen. Der neu gestaltete Bereich Waldstätterquai stellt
einen echten Mehrwert für Einwohnerinnen, Einwohner und Gäste dar. Für die Ausarbeitung eines Bauprojekts Schiffstation / Bellevue als 2. Etappe der neuen Seeufergestaltung Brunnen beantragt der Gemeinderat nun die Erteilung eines Planungskredits von CHF 290'000.00.


angenommen

Total Stimmen Ja: 1’835
Total Stimmen Nein: 523

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern