Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Umbau Schulhaus 1914

Region: Luzern
Ort: Nottwil

Das Schulhaus 1914 soll umgebaut und restauriert werden. Seit August 2017 findet im Schulhaus kein Schulunterricht mehr statt. Darum soll jetzt vorwärts gemacht werden. Das Vorprojekt liegt vor: Es zeigt die Erschliessung (mit Lift), die Raumeinteilung (Klassenzimmer/Gruppenräume), die Nutzung der ehemaligen Hauswarts-Wohnung für den Musikschulbetrieb und die bedeutenden baulichen Anpassungen im Erdgeschoss. Grundsätzlich wird zwar so wenig als möglich in bestehende Grundstrukturen eingegriffen, trotzdem soll das ehrwürdige Haus für einen zeitgemässen Unterricht fit gemacht werden. Ziel ist es, zum Schulstart im August 2019 die Türen für die Schulkinder wieder zu öffnen!


angenommen

Total Stimmen Ja: 761
Total Stimmen Nein: 201

Links:

Linke weiterhin nicht in
der Luzerner Regierung
Kommentar zur Luzerner
Regierungsratswahl
Rückschlag für
Schanzen Einsiedeln AG
Altdorfer stellen sich
gegen Kunstrasen-Projekt
Stimmvolk sagt Ja zur
AHV-Steuervorlage
Stimmvolk nimmt neues
Waffenrecht an
Nein zu
Wohnraum-Initiative in
Kriens
Uri führt den Doppelten
Pukelsheim für vier
Gemeinden ein
Stadt Luzern kann
unterirdische Velostation
weiter planen
Obwalden hebt
Schuldenbremse auf
Der Kanton Zug sagt
deutlich Ja zum Planungs-
und Baugesetz
Kanton Luzern nimmt
umstrittene Finanzvorlage
an
Finanzspritze rettet
Pflegezentrum in
Adligenswil vor Konkurs
Wahlen in der
Zentralschweiz
Sonderkredit für
Kieswerk in Ballwil
genehmigt
Schwyzer sagen
überraschend Ja zum
Transparenzgesetz
Neuenkirch erhält neues
Wohn- und Pflegezentrum
Abstimmung über die
Umsetzung der
EU-Waffenrichtlinie
Abstimmung zum Schwyzer
Transparenzgesetz
Abstimmung zur
Velostation in der Stadt
Luzern
Abstimmung über
umstrittene Finanzvorlage
in Luzern
Abstimmung über den
AHV-Steuerdeal vom 19.
Mai
Zweiter Wahlgang für
die Luzerner Regierung