Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Umzonung Werkhof und Vertrag mit Pro Familia

Region: Luzern
Ort: Weggis

Bei dieser Vorlage geht es um die Schaffung der zonenrechtlichen Grundlage zur Erstellung von preisgünstigen Wohnraum und um einen entsprechenden Vertrag mit der Baugenossenschaft Pro Familia Weggis. Ein Teil des Grundstücks des gemeindeeigenen Werkhofs muss dazu von der Zone für öffentliche Zwecke in die dreigeschossige Arbeits- und Wohnzone umgezont werden. Dann kann das bestehende Gebäude aufgestockt werden, und die Baugenossenschaft Pro Familia Weggis kann auf eigene Kosten acht Wohnungen erstellen und anschliessend auch bewirtschaften. Die Gemeinde Weggis verkauft dazu der Baugenossenschaft Pro Familia Weggis die entsprechenden Stockwerkeinheiten.


angenommen

Total Stimmen Ja: 873
Total Stimmen Nein: 257

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern