Die Erste Allgemeine Verunsicherung

Die Erste Allgemeine Verunsicherung macht keinen Halt vor der Schweiz: Zürich und Sursee bangen um ihre Sicherheit.

Schon seit 30 Jahren macht die österreichische Popband EAV mit bissigen Texten und schrillen Kostümen die Musikwelt unsicher. Die grossen Hits waren allesamt witzig und mit einem Refrain versehen, von dem jeder einzelne sich bis heute als Evergreen-Ohrwurm behauptet hat. Am 26. und 27. März 2010 verunsichert die sechsköpfige Band mit ihrer „Neue Helden“-Tour auch ihre Fans in Zürich und Sursee.

„Neue Helden braucht das Land“ heisst die neue CD, die gleichnamige Tournee und ein Song des Albums, welches Anfang 2010 erscheint. Die kongenialen Frontmänner Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger beweisen mit ihrem Bandkollegen immer noch, dass verbale Arschtritte hier stets Tradition haben. Mit einer Mischung aus anarchistischem Aktionismus und kreativen, dramaturgischen Konzept klären sie das Publikum am 26. und 27. März in Zürich und Sursee über den Irrsinn, Blödsinn

und der gar romantischen Liebe auf.

Weiter Infos und Tickets unter: http://www.taifunmusic.ch

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.