UNO fordert mehr Unterstützung für syrische Flüchtlinge

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon forderte vor der Vollversammlung mehr Geld für die Flüchtlinge in Syrien. Gemäss Schätzungen der UNO dürfte die Anzahl Flüchtlinge bis Ende Januar auf 700‘000 anwachsen. Bislang wurden im syrischen Bürgerkrieg rund 40‘000 Menschen getötet.

Derweil unterstützt die amerikanische Regierung unter Präsident Obama die syrischen Rebellen. Dabei könnte man sich sogar Waffenlieferungen vorstellen, wie es in einem Bericht der New York Times heisst.

Kommentieren

comments powered by Disqus