EV Zug rückt immer näher an Leader Genf heran

<p>EVZ-Goalie Jussi Markkanen.</p>

In der 27. Runde der Eishockey Nationalliga A gewann der EV Zug seinen Spitzenkampf gegen Genf. Die Zuger deklassierten die Genfer mit 5 zu 2 und sind nur noch fünf Punkte vom Leader entfernt.

In den weiteren Spielen des gestrigen Abends verlor Lugano gegen die ZSC Lions mit 1 zu 5, Bern siegte gegen die Kloten Flyers mit 6 zu 1, Biel unterlag Fribourg-Gotteron mit 0 zu 3 und die SCL Tiger verloren knapp gegen den HC Davos mit 3 zu 4.

Kommentieren

comments powered by Disqus