FCL-Stürmer Ianu hat Operation gut überstanden

FCL-Stürmer Cristian Ianu hat sich schon gut von seiner Schienbeinoperation vom vergangenen Wochenende erholt. Der Rumäne war am Samstag im Spiel gegen Basel vom gegnerischen Torwart Franco Costanzo hart angegangen worden und hatte beim Zusammenstoss das linke Schienbein gebrochen. Ianu ist noch bis Mitte Woche in der Hirslanden Klinik St. Anna, kann anschliessend aber schon mit der Physiotherapie beginnen. FCL-Stürmer Cristian Ianu ist zufrieden mit dem Heilungsverlauf und freut sich schon jetzt auf seine Rückkehr auf den Fussballplatz.

Läuft bei der Heilung alles nach Plan, wird Cristian Ianu im neuen Jahr wieder mit der Mannschaft ins Rückrundentraining starten.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.