Marc Sway in der Schüür

Jeden Dienstag schrieb Marc Sway einen Song. Der Soulsänger mit brasilianischen Wurzeln fühlt sich den erdig-souligen Motown Grooves nahe. In New York wurden die Dienstagswerke zum Album "Tuesday Songs" zusammengefügt. Mit Jojo Mayer (u.a. Dizzy Gillespie), einem Schweizer Drummer, der zu den Besten der Welt ge-hört, hatte Sway ein renommiertes Zugpferd in seinem New Yorker Stall. Die charis-matische Stimme von Marc Sway und sein Temperament voller Emotionen fliessen in die von Dynamik geprägten Songs ein. Die Live-Konzerte sind ein Spiegel dessen: "Tuesday Songs" knüpft nahtlos an die Hits "Severina" und "Ready for the Ride" an. Mit einer verblüffenden Leichtigkeit verbindet Marc Sway brasilianische Rhythmen mit R&B, Soul, Funk und Pop. Retro-Sound trifft auf Moderne, ein Ohrenschmaus mit Qualität und viel Gefühl. Dies mit einer Band, die ihrem Leader alle Freiheiten ge-währt und vor Spielfreude strotzt.

Weitere Infos und Tickets unter www.schüür.ch

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.