FCL nach 6

In der achten Runde der Fussball-Superleague hat der FC Luzern gegen Bellinzona 6:2 gewonnen. Vor 6'780 Fans trafen für Luzern zweimal Paiva, Ferreira, Yakin,Pulijc und Pacar. Für Bellinzona machte Lustrinelli zwischendurch aus einem 0:4 ein 2:4. In den andern Partien verliert Xamax gegen St.Gallen 0:1. YB und Basel trennten sich 2:2. Luzern führt in der Tabelle drei Punkte vor Zürich und Basel. Xamax ist neu am Tabellenende.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.