FCL holt sich in Zürich einen Punkt

In der Fussball Super League haben sich der FC Luzern und der FC Zürich gestern mit einem 2 zu 2 getrennt. Zweimal war es dabei den Luzernern gelungen einen Rückstand aufzuholen. FCL-Trainer Rolf Fringer ist mit dem Resultat zufrieden. Nach dem gestrigen Unentschieden bleibt der FC Luzern Tabellen-Leader. Der Abstand zum Tabellen-Zweiten Basel beträgt 2 Punkte.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.