FCL befürwortet Feuerwerk in Stadion

Die Legalisierung von Feuerwerken im Fussballstadion stösst in Luzern auf Zustimmung. In der Stadt Bern fordern die SP und die Jungsozialisten, dass in einem Pilotprojekt das Abfeuern von Fackeln und anderem Pyromaterial erlaubt wird.

Beim FC Luzern stösst diese Idee scheinbar auf Interesse. Gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung sagte der Sicherheitschef des FCL, dass das kontrollierte Abfeuern sicherer wäre. Es dürfte weniger Verletzt gebe. Sofern es das Gesetz erlauben würde, würde auch in Luzern nichts gegen Feuerwerke im Stadion sprechen. Fackeln und anderes Pyromaterial ist zurzeit gemäss dem Sprengstoffgesetz in den Stadien verboten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.