Abholzung im Amazonas-Regenwald nimmt ab

Im Amazonas-Regenwald werden immer weniger Bäume abgeholzt. Insgesamt seien zwischen Sommer 2011 und 12 rund 4700 Quadratkilometer Wald gerodet worden, teilte die Brasilianische Umweltministerin mit. Das seien 27 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Ausserdem entspreche dies dem niedrigsten Wert seit Beginn der Statistik vor 24 Jahren. Die Regierung hat den Kampf gegen die Abholzung um Amazonas-Regenwald zu einem ihrer wichtigsten umweltpolitischen Ziele erklärt.

Kommentieren

comments powered by Disqus