Tabakkonzerne zu Schuldeingeständnissen verdonnert

Ein US-Gericht hat die grossen Tabakkonzerne zu Schuldeingeständnissen verdonnert. Laut einem Gerichtsurteil sollen die Unternehmen in Inseraten gestehen, dass sie die amerikanische Öffentlichkeit über die Gesundheits- und Suchtgefahren von Zigaretten „bewusst getäuscht“ hätten. Unter anderem seien Light-Zigaretten als weniger schädlich angepriesen worden als herkömmliche Zigaretten, was nicht stimme.

Kommentieren

comments powered by Disqus