Katalonien bleibt spanisch

Das nordöstlich gelegene Katalonien ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Spanien. Im September hatten 1.5 Millionen Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens demonstriert. Auslöser war die von der Madrider Regierung abgelehnten Steuerkürzungen für die Region. Nun haben bei den Wahlen in Katalonien die Separatisten eine Wahlniederlage eingefahren. Damit ist der Unabhängikeitsplan gescheitert. Seit mehreren Jahrzenten ist die Ablösung Kataloniens vom Mutterland Spanien ein Thema. In letzter Zeit flammte die Forderung nach Unabhängikeit aber wieder auf. Die Bevölkerung Kataloniens kritisiert unter anderem, dass sie als wirtschaftsstarke Region durch Zahlungen an die Regierung für die Versäumnisse des ganzen Landes aufkommen muss.

Kommentieren

comments powered by Disqus