FCL nach 1

In der 25. Runde der Fussball-Superleague hat der FC Luzern bei den Young Boys 1:3 verloren. Vor 22 000 Fans erzielten zwei Mal Nef sowie Farnerud die Tore für die Berner, Siegrist konnte zwischendurch für den FCL zum 1:1 ausgleichen. FCL-Trainer Rolf Fringer sprach nach dem Schlusspfiff von einer unnötigen Niederlage. Man sei bei den Freistössen von YB zu naiv gewesen. In den andern Partien gewann Tabellenführer Basel bei GC 2:1. Sion schlug Thun 1:0. Basel liegt weiterhin 7 Punkte vor Zürich. Neuer Tabellendritter ist YB, mit 12 Punkten Rückstand auf Basel, Luzern liegt 13 Punkte zurück. In der Challengeleague hat der SC Kriens gegen Aarau 0:1 verloren. Torschütze vor 1100 Zuschauern war Stojkov.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.