FCL will in St. Gallen punkten

Im Rahmen der 34. und drittletzten Runde der Fussball Super League spielt der FC Luzern am Samtag auswärts gegen den FC St. Gallen. Die Luzerner wurden unter der Woche gegen Sion vom Schiedsrichter benachteiligt. Ganz anders die Ostschweizer - ihnen wurde der Sieg gegen Bellinzona vom Schiedsrichter quasi geschenkt. Beim FCL sind ausser Lustenberger und Wüthrich alle Spieler fit. Anpfiff zwischen St. Gallen und Luzern in der AFG-Arena ist um 17.45 Uhr.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.