Kriens-Luzern schlägt Amicitia 28:22

<p>HCK-Spieler Nicolas Raemy schied mit einer schweren Knieverletzung aus</p>

In der 12. Runde der Handballmeisterschaft hat Kriens-Luzern gegen Amicitia 28:22 gewonnen. Vor 800 Zuschauern waren Stankovic mit 8 und Steiger 6 Treffern die besten Luzerner Torschützen. Nationalspieler Nicola Raemy schied schon in der Anfangsphase mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus.

Kommentieren

comments powered by Disqus