FCL will auch gegen YB punkten

In der 4. Runde der Fussball Super League spielt der FC Luzern zu Hause gegen die Berner Young Boys. FCL-Trainer Murat Yakin muss auf den weiterhin verletzten Daniel Gygax verzichten, ansonsten stehen dem neuen FCL-Trainer alle Spieler zur Verfügung. Nach der Nullnummer gegen Thun und dem grossen Druck der Stadioneröffnung, erhofft man sich beim FCL, dass das Spiel gegen YB mehr Spektakel bietet - auch für die Zuschauer. Anpfiff in der Swissporarena ist um 16.00 Uhr.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.