Ammann startet mit 13. Platz in die neue Saison

Der Schweizer Skispringer Simon Ammann ist enttäuschend in die neue Weltcup-Saison gestartet. Der Toggenburger wurde beim Skispringen im norwegischen Lillehammer 13er. Gewonnen hat der Deutsche Severin Freund, vor dem Österreicher Thomas Morgenstern und dem Norweger Anders Bardal.

Kommentieren

comments powered by Disqus