FCL schlägt Sion 2

Der FC Luzern bleibt ungeschlagener Leader der Superleague. In der 10. Runde gewann der FCL gegen Sion 2:0. Vor 16 300 Fans waren Yakin in der ersten Halbzeit und Renggli kurz vor Schluss je mit einem Penalty erfolgreich. In den beiden andern Partien von heute gewann Xamax bei GC 1:0. Lausanne und Servette trennten sich 0:0. Luzern führt mit 6 Punkten Vorsprung auf YB und sieben auf Sion.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.