FCL verliert bei YB 0

Der FC Luzern ist in der 11. Meisterschaftsrunde erstmals geschlagen worden. Bei den Berner Young Boys verliert der FCL 0:1. Torschütze vor 26 500 Zuschauern war Dusan Veskovac. In den andern beiden Partien gewann Sion gegen Lausanne 1:0. Die Partie GC-Zürich wurde beim Stand von 2:1eine Viertelstunde vor Schluss wegen Zuschauerausschreitungen abgebrochen. In der Tabelle liegt Luzern jetzt noch 3 Punkte vor YB und 4 vor Sion.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.