Sportanlagen sollen mehr Geld erhalten

Die Schweiz soll künftig mehr Geld für die Sportanlagen ausgeben. Dies fordert die Kommission für Wirtschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates. Der Beitrag des Bundes für die Sportanlagen soll sich in den kommenden Jahren auf 70 Millionen Franken mehr als verdreifachen. In der Sommersession befasst sich nun der Nationalrat mit dem Vorschlag. Der Bundesrat will weniger Geld für die Sportanlagen ausgeben. Die Beiträge sollen in den nächsten vier Jahren nur 50 Millionen betragen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.