Sion-Trainer Roussey tritt zurück

Laurent Roussey: Überraschend tritt er als Sion-Trainer zurück.

Der FC Sion steht einmal mehr ohne Trainer da. Laurent Roussey hat am Morgen seinen Rücktritt bekannt gegeben. Offenbar sollen interne Streitigkeiten in der Spielerkabine und die wachsende Kritik von Sion-Präsident Constantin der Grund für den Rücktritt sein. Roussey war über ein Jahr im Amt und zuletzt der dienstälteste Trainer in der Super League.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.