Asylunterkunft im Eigenthal

Im Eigenthal im Kanton Luzern errichtet der Bund wohl definitiv ein Asylzentrum. Dies berichtet die Neue Luzerner Zeitung. Demnach soll die Bevölkerung heute Abend von Vertretern des Bundes und des Kantons entsprechend informiert werden. Bereits 1999 hatte die Truppenunterkunft im Eigenthal als Asylzentrum gedient. Damals wurden rund 90 Flüchtlinge aus dem Kosovo untergebracht. Wie viele Asyl-Bewerber diesmal im Eigenthal untergebracht werden sollen, ist noch unklar.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.