Fast 8 Millionen Menschen wohnen in der Schweiz

Bevölkerungswachstum um 1 Prozent in der Schweiz.

In der Schweiz leben fast 8 Millionen Einwohner. Die Bevölkerung ist im vergangenen Jahr um rund 1 Prozent gewachsen, ähnlich stark wie in den vergangenen beiden Jahren. Das zeigen die provisorischen Ergebnisse der aktuellsten Volkszählung. Demnach ist die Bevölkerung in den meisten Kantonen gewachsen. Nur in Uri, Baselland und Appenzell Ausserrhoden ging die Bevölkerungszahl zurück. Die Schweiz gehört zusammen mit Frankreich, Italien und Österreich zu jenen europäischen Ländern mit einem Bevölkerungswachstum. Einen Rückgang verzeichne unter anderem Deutschland.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.