Erste Debatte zum Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

Bei der ersten Debatte über das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz hat es im Bundestag harte Fronten gegeben. Regierungskoalition und Opposition sind gegenteiliger Meinung bezüglich der ausgehandelten Regelungen. Finanzminister Wolfgang Schäuble lobte, die Schweiz habe bei der Regelung unversteuerter Einkommen einen grossen Schritt getan. Die Gegner monierten, Steuerhinterzieher würden zu gut behandelt. Es gebe keine Aufhebung der Anonymität

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.