Kriminialgericht befasst sich mit tödlicher Schiesserei in Kriens

Vor dem Kriminalgericht in Luzern muss sich heute ein 28-jähriger Mann wegen versuchter Tötung verantworten. Der Kosovare soll vor drei Jahren im Restaurant Dany’s in Kriens mehrere Schüsse abgegeben haben. Dabei wurden ein 28-jähriger Landsmann getötet und dessen Bruder verletzt. Die Staatsanwaltschaft beantragt einen Freispruch, was die vorsätzliche Tötung angeht – es habe sich um Notwehr gehandelt. Für den Schuss auf den Bruder soll der Schütze aber zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt werden, sechs Monate davon unbedingt. Der Verteidiger des Schützen fordert einen vollständigen Freispruch.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.