Mehrere Explosionen im EM-Austragungsland

Im Gastgeberland der Fussball-Europameisterschaft, der Ukraine, sind mehrere Bomben explodiert. Die Serie der Explosionen ereignete sich in einer Grossstadt im Südosten des Landes. Mindestens 27 Menschen sind verletzt worden. Die Hintergründe sind noch unklar. In der Ukraine gab es in den vergangen Wochen Proteste wegen der Inhaftierung der Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko. Im Juni ist die Ukraine gemeinsam mit Polen der Gastgeber der diesjährigen Fussball-EM.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.