CS-Aktionäre wehren sich gegen Managerlöhne

Bei den Aktionären der Schweizer Grossbank Credit Suisse wächst der Unmut über die hohen Managerlöhne. An der gestrigen Generalversammlung lehnten 31 Prozent einen entsprechenden Bericht ab. Vor einem Jahr waren es erst 23 Prozent Nein-Stimmen. Insgesamt erhielten die 13 Mitglieder der CS-Konzernleitung für das vergangene Jahr 70 Millionen Franken.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.