Al-Kaida ist massiv weniger gefährlich als 2001

Das Risiko eines grösseren Terror-Anschlags durch die Al-Kaida ist nach Einschätzung der US-Geheimdienste massiv gesunken. Die Terror-Organisation Al-Kaida sei nicht mehr zu einem Anschlag in der Grössenordnung der Anschläge vom 11. September 2001 fähig. Der Kern der Terrorgruppe habe unter anderem wegen des Arabischen Frühlings schwere strategische Rückschläge erlitten. Weiter sei der Kern nach dem Tod von Osama bin Laden vor einem Jahr stark geschrumpft. Dazu kämen die weltweiten Anti-Terrormassnahmen, hiess es von Seiten der Geheimdienste.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.