Drei Terrorverdächtige sind in U-Haft

Ein Haftrichter in Dänemark hat gegen mögliche Terroristen Untersuchungshaft verhängt. Der dänische Geheimdienst hatte zuvor erklärt, dass man die drei Männer verdächtige, einen Terroranschlag vorbereitet zu haben. Der Geheimdienst hatte die Männer überwacht, als sie von einem Lieferanten zwei Maschinengewehre entgegennahmen. In den vergangen Jahren hatte die dänische Polizei wiederholt mögliche Terrorverdächtige festgenommen. Hintergrund für die geplanten Anschläge waren die Mohammed-Karikaturen in der Zeitung „Jyllands-Posten“.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.