Grossversuch für den Luzerner Tiefbahnhof startet

In Luzern startet die SBB diese Woche einen geotechnischen Grossversuch für den Tiefbahnhof Luzern. Beim Güterbahnhof wird ein rund 20 Meter tiefer Schacht ausgehoben. Der Versuch soll Informationen liefern zum Grundwasserschutz und zur optimalen Dimensionierung des Tiefbahnhofes. Zudem könnten aufgrund der gesammelten Informationen die baulichen Risiken reduziert und die Planung verbessert werden. Die Arbeiten für den Versuch dauern bis Ende November, heisst es in einer Mitteilung der Luzerner Regierung.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.