Freiburger Beamter stiehlt hunderte Computer

Ein Angestellter des Kantons Freiburg soll 250 Computer gestohlen haben. Die Computer haben einen Wert von einer viertel Million Franken. Die Freiburger Staatsanwaltschaft war zunächst nur von ein paar Dutzend Computern ausgegangen. Im Laufe der Ermittlungen zeigte sich jedoch das ganze Ausmass. Ein Komplize des Mannes habe die Computer in Läden und zum Teil auf der Internetplattform ricardo.ch verkauft.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.