UNO-Sicherheitsrat appelliert an Syrien

Der UNO-Sicherheitsrat hat die jüngsten Bomben-Explosionen in Syrien scharf verurteilt. In einer gemeinsamen Erklärung sprachen die 15 Ratsmitglieder von „Terroranschlägen“. Sie riefen die Konfliktparteien in Syrien erneut auf, die Gewalt zu beenden und den Friedensplan des UNO-Sondergesandten Kofi Annan einzuhalten. Bei zwei Explosionen auf einer Schnellstrasse in der Hauptstadt Damaskus waren gestern Dutzende Menschen getötet worden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.