Stromverbrauch durch das Internet ist enorm

Der Stromverbrauch durch das Internet in der Schweiz übersteigt die Produktionskapazität eines Atomkraftwerks. Gemäss dem Bundesamt für Umwelt verbrauchen Nutzer und Anbieter des Internets jährlich 4600 Gigawattstunden Strom. Das sind fast acht Prozent des gesamtschweizerischen Elektrizitätskonsums und deutlich mehr als das AKW Mühleberg produziert. Fast die Hälfte der durch das Internet verbrauchten Energie geht zulasten von Grossunternehmen. Die Analyse stützt sich auf Daten aus dem Jahr 2009.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.