Mann stirbt am Kleinen Mythen

Im Kanton Schwyz ist gestern ein Berggänger tödliche verunglückt. Der 31-jährige Mann aus dem Kanton Aargau sei alleine beim Kleinen Mythen unterwegs gewesen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Er war vermutlich beim Abstieg verunfallt. Der Mann war von seiner Familie als vermisst gemeldet worden. Die Polizei begann danach mit einer Suchaktion. Kurz vor 21 Uhr wurde er tot aufgefunden. Ein Helikopter der Rega hat ihn geborgen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.