Neu auch Gemeindepolizisten mit "Taser" ausgerüstet

In der Schweiz werden neu auch Gemeindepolizisten mit der umstrittenen Elektroschock-Waffe Taser ausgerüstet. Dies berichtete die Sendung „10vor10“ des Schweizer Fernsehens. Bislang sei die Waffe nur von Sondereinheiten der Polizei eingesetzt worden. Inzwischen verfügten aber auch Polizisten in mehreren Zürcher Gemeinden über die Waffe. Die Schweizerischen Polizeiverbände hätten dafür grünes Licht gegeben. Gegner verlangen, dass die Elektroschockwaffe weiterhin nur von Spezialisten gebraucht wird – Gemeindepolizisten seien dafür nicht genug ausgebildet.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.