Arbeiter bei Felssturz in Gurtnellen verschüttet

<p>Felssturz Gurtnellen</p>

In Gurtnellen im Kanton Uri ist es heute Morgen zu einem Felssturz gekommen. Laut einer Mitteilung der Urner Kantonspolizei wurden dabei ein Bauarbeiter verschüttet und zwei weitere verletzt. Wegen der unsicheren Lage konnte vorerst noch nicht nach dem Verschütteten gesucht werden. Die Bauarbeiter waren im Bereich der Absturzstelle zum Zeitpunkt des Felssturzes mit Arbeiten zur Felssicherung beschäftigt. Beim Unglück stürzten rund 2500 Kubikmeter Fels zu Tal. Bereits Anfang März wurden an der Stelle Sicherheitssprengungen durchgeführt. Hinsichtlich der Sicherheit für die Bergungsmannschaften laufen zurzeit geologische Abklärungen. Auch die Bahnlinie der SBB wurde vom Felssturz verschüttet. Die Bahnlinie zwischen Flüelen und Göschenen bleibt mehrere Tage gesperrt.

Audiofiles

  1. Arbeiter bei Felssturz in Gurtnellen verschüttet. Audio: Mario Stauber

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.