Eltern sollen Kinder beim Baden besser beaufsichtigen

<p>Jährlich ertrinken 5 Kinder in der Schweiz.</p>

Eltern überwachen ihre Kinder beim Schwimmen immer noch zu wenig. Mit ihrer Wasser-Sicherheitskampagne erinnert die Beratungsstelle für Unfallverhütung die Eltern auch diesen Sommer an ihre Aufsichtspflicht. Pro Jahr ertrinken in der Schweiz durchschnittlich 5 Kinder. Es gebe aber eine hohe Dunkelziffer von Kindern die beinahe ertrunken wären, sagte die Mediensprecherin der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft, Priska Wolfensberger. Im zweiten Jahr der Kampagne setzt das BFU neben Hinweisschildern in Bädern neu auch auf ein Maskottchen, das die Eltern sensibilisieren soll.

Audiofiles

  1. Eltern sollen Kinder im Schwimmbad besser beaufsichtigen. Audio: Manuela Marra

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.