Bundesnahe Betriebe wollen Strom sparen

Die vier bundesnahen Unternehmen SBB, Post, Swisscom und Skyguide setzen verstärkt auf erneuerbare Energien. Zudem wollen die vier Unternehmen ihren CO2-Ausstoss verringern und Strom sparen. Bundesrätin Doris Leuthard freut sich über die Vorreiterrolle der Betriebe. Die SBB will beispielsweise bis 2025 vollständig auf Atom-Strom verzichten. Bei der Post sollen vermehrt Elektroroller zum Einsatz kommen. Die Swisscom will Strom sparen, indem sie auf virtuelle Büros und intelligente Stromversorgung setzt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.