Mehr Strom durch Wasserkraft als geplant

Die Wasserkraftwerke in der Schweiz sollen bald noch mehr Strom produzieren als geplant. Dies verlangt der Ständerat. Laut der Planungen des Bundes soll die Stromproduktion der Wasserkraftwerke bis 2030 um 2 Terawattstunden steigen. Der Ständerat stimmte nun jedoch für einen Vorstoss des Urner Ständerats Markus Stadler von den Grünliberalen. Dieser verlangt ein noch ambitiöseres Ziel. Konkrete Zahlen nannte Stadler jedoch nicht. Der Bund soll gemeinsam mit den Stromproduzenten schauen, was die Wasserkraft künftig leisten könnte.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.