Pakete ins Ausland werden nun doch nicht teurer

<p>Paketversand bei der Schweizerischen Post.</p>

Wer ein Paket ins Ausland versenden will, muss nun doch nicht mehr dafür bezahlen. Die Post verzichtet auf eine Preiserhöhung. Dies nachdem sich der Preisüberwacher dagegen gewehrt hatte. Die Post hätte die Preise für Auslandpakete um rund 15 Prozent anheben wollen. Sie hätte damit zusätzlich rund 3.5 Millionen Franken eingenommen. Festhalten will die Post hingegen an höheren Gebühren für Dienstleistungen am Schalter.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.