AKW könnten schon früher abgeschaltet werden

<p>AKW Beznau</p>

Die Atomkraftwerke in der Schweiz sollen früher vom Netz gehen als vom Bundesrat vorgeschlagen. Die Atomausstiegsinitiative der Grünen ist offenbar zustande gekommen. Laut der Partei seien ein halbes Jahr vor dem Ende der Sammelfrist 120-tausend Unterschriften zusammengekommen. Würde das Volk „Ja“ zur Initiative sagen, müsste danach innerhalb eines Jahres das älteste AKW der Schweiz, Beznau 1, abgeschaltet werden. Danach folgten alle anderen AKWs. Als letztes müsste das neuste Atomkraftwerk in Leibstadt 2029 vom Netz. Der Bundesrat plante den Atomausstieg bis ins Jahr 2035.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.