Julius Bär will Teil von Bank of America übernehmen

Die Schweizer Privatbank Julius Bär will im Ausland wachsen. Dazu will Julius Bär das internationale Vermögensverwaltungsgeschäft der Bank of America übernehmen. Verhandlungen laufen zurzeit, teilte die Schweizer Privatbank mit. Allerdings seien sie noch in einer frühen Phase. Laut dem amerikanischen Fernsehsender CNBC könnte Julius Bär bis zu zwei Milliarden Dollar auf den Tisch legen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.