Bald wird in Griechenland über Verlängerung der Sparfristen verhandelt

Am Montag soll in Griechenland darüber beraten werden, wie das Sparprogramm weiter umgesetzt werden soll. Dazu reisen Vertreter der EU, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds nach Athen. Diskutiert wird derzeit, ob die Fristen für Griechenland verlängert werden sollen. Die griechischen Regierungsparteien hoffen, zwei Jahre länger Zeit zu erhalten um die Sparvorgaben zu erreichen. Weil Griechenland lange ohne funktionierende Regierung war, ist das Land bei der Umsetzung der Sparvorgaben ins Stocken geraten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.