Stadt Zug für einmal im Dreck gelassen

<p>Die Stadt Zug wurde am Wochenende ausnahmsweise nicht aufgeräumt.</p>

In der Stadt Zug ist der Abfall dieses Wochenende auf den Strassen und Wiesen liegen geblieben. Die Zuger Stadtregierung wollte im Rahmen einer Aktion gegen Littering aufzeigen, wie viel Abfall achtlos auf den Boden geworfen wird. Die Aktion sollte die Leute aufrütteln, sagt der Zuger Baudirektor André Wicki. Normalerweise sehe man den Abfall nicht, wenn man am Morgen aus dem Haus gehe. Die Aktion war ein Erfolg. Viele Leute erschracken aber der liegengeblibenen Abfallmenge.

Audiofiles

  1. Den Zugern wurde der Abfall vor Augen geführt. Audio: Manuela Marra

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.