Schwierige Zeiten für Schweizer Industrie

Den Industriebetrieben in der Schweiz stehen weitere schwierige Monate bevor. Die schlechten Aussichten dürften sich auch auf die Zahl der Stellen auswirken, erwartet die Bank Credit Suisse. Seit nunmehr neun Monaten beschäftigt die Industrie immer weniger Angestellte. Dieser Trend dürfte erst dann enden, wenn die Krise in der Eurozone endet. In den vergangen zehn Monaten verzeichnete die Credit Suisse in der Industrie nur gerade im März ein kleines Wachstum.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.