Deutsche Opfer beim Bergunfall im Wallis

Die fünf Opfer des Bergunfalls im Kanton Wallis sind Deutsche. Gestern waren die fünf Bergsteiger beim Besteigen des Lagginhorn abgestürzt. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Kinder, zwei Jugendliche und einen Mann. Gemäss ersten Erkenntnissen seien die Bergeister zum Unfallzeitupunkt nicht angeseilt gewesen, teilte die Polizei mit. Die Ursache des Unglücks ist aber weiter unklar.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.