FCL-Fan-Treff heisst "Lozärner Egge"

Der neue Treff für die FCL-Matchbesucher nach den Heimspielen heisst „Lozärner Egge“. Über 1200 Namenvorschläge waren innert 24 Stunden eingegangen und machten es der Jury schwer, einen Entscheid zu fällen. Der FC Luzern bedankt sich bei seinen Anhängern für die riesige Resonanz und die vielen originellen Vorschläge. Aus allen Kantonen und gar aus dem umliegenden Ausland waren am Mittwoch und Donnerstag per Mail eingegangen. Für die Jury, bestehend aus den beiden Fan-Vertretern Christian Wandeler und Stefan Wermelinger sowie Goalie David Zibung und CEO Thomas Schönberger war es zum einen ein Vergnügen, unter so vielen Ideen auswählen zu können, zum anderen aber auch eine schwierige Aufgabe, sich auf den besten der zahlreichen kreativen Vorschläge zu einigen.
Die Wahl fiel schliesslich auf „Lozärner Egge“, der gleich von vier verschiedenen Personen vorgeschlagen wurde. Unter den vier Einsendern wurde der Sieger per Losentscheid ausgewählt. Der Siegerpreis in Form von 2 ABO CARDS geht an:
Adrian Bracher aus Emmenbrücke. Der "Lozärner Egge" befindet sich hinter den Stehplätzen, Richtung Stadt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.